Zwei von insgesamt drei firmeneigenen Trockenkammern

Unser Produktportfolio umfasst:

  • Reparatur und Herstellung von EURO-Pool-Paletten (EPAL-lizensiert)
  • Reparatur von Düsseldorfer Paletten
  • Reparatur von Gitterboxen
  • Herstellung von Industrie- und Einwegpaletten in allen Formaten
  • Produktion von Holzabdeckungen und -kisten in allen Formaten
  • Vertrieb von Spanplatten in allen Formaten
  • Durchführung von IPPC-Wärmebehandlungen und Trocknungen mit Zertifikat in unseren eigenen drei Trockenkammern
  • Durchführungen von Holzentsorgungen
  • Frei Haus Lieferung mit eigenem Fuhrpark
  • Kurzfristige Lieferzeiten
    Lagerware innerhalb von ein bis maximal zwei Werktagen ab Bestelleingang; Sonderwaren innerhalb von maximal ein bis zwei Wochen
  • Möglichkeit von Abrufaufträgen
    Wir produzieren Ihre gewünschte Sonderpalette in einer vorgegebenen Losgröße und nehmen diese bei uns zum stückweisen Abruf auf Lager; dadurch kurze Lieferzeit und geringer Lageraufwand für den Kunden

     

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Als der Verband der Internationalen Eisenbahnen die Euro-Pool-Palette 1961 erfand, sollte sie das Chaos ordnen. Es gab keinen einheitlichen Warenträger und so ging es in der Logistik zu wie bei Tetris. Heute ist die Euro-Pool-Palette mit etwa 500 Millionen Exemplaren der am meisten verbreitete Ladungsträger der Welt. Die Normung ist auch ihr Erfolgsgeheimnis. Bis heute hat sich an der vor 50 Jahren eingeführten Palette fast nichts geändert. Lediglich die Vollholzklötze wurden durch Pressspanklötze ergänzt.

EPAL steht für European Pallet Association - ein Verband, der regelmäßig die Qualität und die Sicherheit der hergestellten Paletten prüft